Intersnack baut Marktpräsenz im WM-Jahr 2018 konsequent aus

Starke Aufstellung: Intersnack baut mit Innovations- und Markenstärke seine Marktpräsenz im WM-Jahr 2018 konsequent aus

Bei Intersnack startet man erwartungsvoll in das Jahr 2018 und das nicht nur wegen der Fußball-Weltmeisterschaft als Snack-Highlight des Jahres. Das Unternehmen hat sich klare Ziele gesetzt: Auf den bisherigen Erfolgen weiter aufbauen und die Wachstumsstrategie konsequent fortsetzen. Intersnack will seine starke Positionierung in der Kategorie der Salzigen Snacks nachhaltig festigen. Das Kölner Unternehmen setzt dabei auf seine Top-Marken funny-frisch, Chio und POM-BÄR, will diese noch attraktiver machen und mit der richtigen Kombination aus Kontinuität und Dynamik weiter führen. Damit dies gelingt, plant Intersnack für 2018 wieder zahlreiche Innovationen, Kampagnen- und Promotion-Highlights.

Der Markt für Salzige Snacks gilt als der Wachstumsmotor des gesamten Süßwarenmarktes und entwickelt sich als einzige Kategorie weiterhin positiv mit einem Wachstum von fast +2%. Intersnack behauptet sich bei den Salzigen Snacks als Nr. 1 und wächst weiterhin überproportional.

Mit seinen Investitionen entwickelt Intersnack konsequent alle Segmente des Marktes für Salzige Snacks weiter und ist damit ausschlaggebend für das Wachstum der gesamten Kategorie. Das Unternehmen wird auch in 2018 die Marktpräsenz von funny-frisch, der Nr. 1 im Segment Kartoffelchips, weiter ausbauen. funny-frisch Chipsfrisch konnte den Absatz seit 2010 um mehr als 90 % in dem Segment steigern und hat mit dem Klassiker funny-frisch Chipsfrisch ungarisch in der 175-g-Packung das umsatzstärkste Produkt auf dem gesamten deutschen Süßwarenmarkt.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Erfahren Sie mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.