Verantwortung für die Mitarbeiter

Uns ist es sehr wichtig, dass unsere Mitarbeiter sich bei Intersnack wohlfühlen und gerne arbeiten - Mitarbeiterverantwortung ist elementarer Teil unserer Unternehmensphilosophie. Wir nehmen diese Verantwortung insbesondere in drei Bereichen wahr:

  • Weiterentwicklung der Mitarbeiter
  • Gesundheit und Sicherheit
  • Transparente Kommunikation

Was wir bisher erreicht haben - Beispiele

Wir fangen zuhause an

Wir wollen von unseren Lieferanten nichts verlangen, was wir nicht selber erfüllen. Daher lassen wir durch die internationale Auditierungsfirma SGS Sozial-Audits in allen unseren Werken durchführen, die auf den Standards der Ethical Trading Initiative beruhen.

Trainings und Fortbildungen

In allen Werken und Betriebsstätten existieren spezifische Schulungspläne. Geschult werden Mitarbeiter bedarfsorientiert. Zum Beispiel in Lean Six Sigma, einem international weit verbreiteten systematischen Vorgehen zur Prozessverbesserung unter Anwendung analytischer und statistischer Methoden.

Gesundheit geht vor

In allen unseren Werken haben wir umfangreiche Arbeitssicherheits- und Gesundheitsschutzprozesse etabliert und durch die gesamte Organisation ein hohes Niveau in Bezug auf „Health & Safety“ erreicht, auf dem wir aufbauen und das wir kontinuierlich verbessern wollen.

  • OHSAS Zertifizierung in allen Werken bis Ende 2015.
  • KPI Berichtswesen:  Alle Werke berichten.

Transparente Kommunikation

Aufbau eines Messsystems und Einsatz von 5S Visual Management in allen Werken. Einführung Factory MES in allen Werken bis Ende 2016.