Als Hersteller von Nahrungsmitteln nehmen wir unsere Verantwortung gegenüber unseren Konsumenten in drei Schwerpunktbereichen wahr: Gesunde Ernährung, Qualität und Produktsicherheit und transparente Konsumenteninformation und -kommunikation

Gesunde und wertvolle Nahrung

Wir arbeiten kontinuierlich daran, die Qualität unserer Produkte aus ernährungsphysiologischer Sicht immer weiter zu verbessern.
Zu diesen Verbesserungen zählen unter anderem:

  • Reduzierung von produkteigenen Schadstoffen
  • Reduzierung von ungesättigten Fetten
  • Reduzierung von vermeidbaren allergieauslösenden Zutaten
  • Produkte mit geringerem Salzgehalt
  • Produkte mit geringerem Fettgehalt
  • Produkte zur bewussten Ernährung
  • Produkte nur mit natürlichen Aromen

Was wir bisher erreicht haben - Beispiele

Auf die Fette kommt es an - Reduktion gesättigter Fettsäuren

Einfach gesagt werden unsere Produkte aus Ernährungssicht wertvoller, wenn wir gesättigte Fettsäuren reduzieren und ungesättigte Fettsäuren entsprechend erhöhen. Durch den Einsatz eines besonderen Sonnenblumenöls mit einem hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren („High Oleic Sunflower Oil“) konnten wir den Anteil an gesättigten Fettsäuren in unseren Chips und Spezialitäten seit 2006 Schritt für Schritt um 75% reduzieren. Der Anteil der ungesättigten Fettsäuren wurde entsprechend erhöht und wird durch fortlaufende Entwicklungen weiter steigen.

Genuss ohne Geschmacksverstärker

Im Rahmen eines speziellen Programms haben wir den Zusatz von künstlichen Geschmacksverstärkern (z.B. Natriumglutamat) in unseren Markenprodukten seit 2007 um 85% reduziert. Und das, ohne bei den so beliebten und typischen Geschmackserlebnissen unserer Snackprodukte Kompromisse einzugehen.

Die besten Zutaten kommen aus der Natur

Neben dem Verzicht auf künstliche Geschmacksverstärker wünschen sich Konsumenten vermehrt die Verwendung natürlicher Aromen. Diesem Wunsch kommen wir nach und verwenden seit 2009 bei jedem neuen Markenprodukt nur noch natürliche Aromen. Bei vielen bestehenden Produkten haben wir die Rezepturen umgestellt, so dass heute bereits mehr als die Hälfte unseres gesamten Marken-Sortiments ausschließlich mit natürlichen Aromen hergestellt wird.

Was wir uns für die Zukunft vorgenommen haben

  • Weitere Verbesserung der Produktqualität durch Erweiterung der HOSO-Verwendung bei allen Produkten der Kategorien Chips und Spezialitäten
  • Wachsende Anzahl an Produkten mit reduziertem Salz- und Fettgehalt
  • Weitere Steigerung der Rezepturen, in denen ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe verwendet werden
  • Stärkerer Fokus auf Portionspackungen für den Einzelgebrauch
  • Festlegung der Portionsgröße auf 30 g für alle Snackprodukte innerhalb des Intersnack Portfolios